FFWGK-Cup zu gast in zell am see!

 

18.05.2024:

Heute wurde bei uns der Faustfeuerwaffen-Goßkaliber Cup (FFWGK) ausgetragen. 6 Frauen und 31 Männer waren in den diversen Wertungen an den Start gegangen. Die Zeller Mannschaft um unseren Sportlichen Leiter Pistole Peter Brandstetter hatte einerseits die Organisation des Wettkampfes zu übernehmen und andererseits traten sie noch selbst bei den Wettkämpfen an. In der Klasse Frauen A holte Michaela Kaufmann mit 548 Ringen Platz 2! Patscheider Burgi machte es ihr nach und holte in der Klasse Frauen B ebenfalls Silber! Und Peter klassierte sich in der Klasse Männer C mit Platz 8 auch unter den Top Ten!

Die Tagestbesten waren bei den Frauen Petra Kappacher (566 Ringe) und bei den Männern Paul Pirchner (581 Ringe), beide LH/CSP.

Jedenfalls war es ein gelungener Wettkampftag und die Schützengilde gratuliert herzlich zur erfolgreichen Austragung des Wettkampfes und zu den guten Platzierungen!

benützungsregeln für die standnutzung aktualisiert!

 

02.05.2024:  Der Ausschuss der Schützengilde hat sich entschlossen, aufgrund einiger Nachfragen die Benützung unseres Schießstand für unsere Gäste, Jäger und Sportschützen so einfach wie möglich zu regeln. Im Sinne eines sicheren Schießbetriebs und unter Berücksichtigung der Konstruktion der Schießbahnen zur Vermeidung von Schäden an den Anlagen wurde festgelegt:

GK-Stand

Es dürfen nur Faustfeuerwaffen gem. §3 Waffengesetz (Revolver, Pistolen) verwendet werden.

Die Scheiben dürfen nur auf eine Entfernung von 25 Metern beschossen werden. Es darf nur Einzelfeuer abgegeben werden.

KK-Stand

Es dürfen nur KK-Waffen (Kaliber .22) verwendet werden. Es dürfen nur Patronen mit Randfeuerzündung verwendet werden. Es darf nur Einzelfeuer abgegeben werden.

Jägerstand

Es dürfen Büchsen der Kategorie C gem. Waffengesetz verwendet werden. Flinten sind verboten. Es darf nur Einzelfeuer abgegeben werden.

Luftstand
Am Luftstand sind nur Luftpistole oder Luftgewehr (Druckluftwaffen) erlaubt. Es ist nur die Verwendung von Matchmunition erlaubt.

 

Gleichzeitig ersuchen wir Gäste, die mit eigenen Waffen zu uns kommen, sich bei bei der Kantine vor dem Schießen anzumelden. Sie erhalten ein Formular für die Anmeldung und bestätigen mit Ihrer Unterschrift, die Benützungsregeln zur Kenntnis genommen zu haben.

 

Die Schützengilde dankt für Ihr Verständnis!

Zeller jugend feiert saisonabschluss!

 

18.04.2024:  Ein letztes Mal traf sich heute der Zeller Schützennachwuchs zu einem Training mit dem Luftgewehr. Der Sportlicher Leiter Christian Probst hatte auch die Eltern geladen, um ihnen zu zeigen, was ihre Kinder schön können. Nach einem kleinen Grunddurchgang von 10 Wertungsschüssen hieß es für die besten Acht Kinder Finale! Der Modus wurde gem. den ISSF-Regeln geschossen und war auch für die Kinder neu. Nach 24 Schüssen war es klar, Jonas Steinberger hatte das Finale gewonnen. Allen Kindern wurde kräftig applaudiert.

Danach gab es die Siegerehrung der vereinsinternen Wertung für insgesamt 12 Kinder, die heuer an bis zu 17 Wettkämpfen teilgenommen haben. Die etwas erfahreneren Jugendlichen setzten sich vor den "Schnupperkindern" durch. In der Klasse Stehend Frei gewann Alexander Mauch vor Damien Rieser. In der Klasse Stehend Aufgelegt gewann Jonas Steinberger vor Samuel Brunner und Lennie Fichtner.

Probst bedankte sich auch bei den Eltern für die Unterstützung und bei Florian Weiß und Gerald Rieder für die Mithilfe bei den Trainings, die seit letzten September fast ohne Pause durchgeführt wurden. Egal ob, Bezirksliga, Fernliga, Bezirksmeisterschaften oder Landesmeisterschaften, die Zeller Jugend räumt beinahe überall ab und holte viele schöne Erfolge!

Die Schützengilde gratuliert herzlich und bedankt sich bei Christian für die tolle Nachwuchsarbeit und wünscht den Kindern einen erholsamen Sommer, bis es Anfang September wieder so richtig los geht!

zeller bei den öm luftwaffen am start!

 

24.03.2024:  Dieses Wochenende fanden in Kufstein die Österreichischen Meisterschaften mit den Luftwaffen statt. Vom Landesverband wurden 3 Schützen der Gilde zu den Meisterschaften entsandt. Unsere 3 Musketiere waren Christian Probst (Senioren 1), Florian Weiß (Junioren) und Jonas Steinberger (Jugend 1). Insgesamt waren etwa 800 Schützinnen und Schützen aus ganz Österreich in den diversen Disziplinen am Start

Den Anfang machte Christian, der am Freitag ins Geschehen eingreifte. Leider erging es ihm nicht nach Wunsch und so musste sich unser Sportlicher Leiter Gewehr mit Platz 16 in der Einzelwertung nach erzielten 388,9 Ringen zufrieden geben. Mit der Mannschaft reichte es für Platz 6.

Florian begann seine Wettkämpfe mit dem Mixed-Bewerb, wo er mit Partnerin Viktoria Lienbacher nach erzielten 606,2 (Florian erreichte 301,1 Ringe) Platz 7 erreichte und daher nicht unter die Top 4 kam, um um Medaillen zu kämpfen. Am Samstag war dann Florian nochmals am Start und erreichte mit 602,4 Ringen Platz 11 in der Juniorenwertung.

Am Sonntag ging Jonas an den Start. Er erzielte gute 205,0 Ringe und wurde damit 16er in der Einzelwertung. Mit der Mannschaft schrammte Jonas dann um 3,9 Ringe an Bronze vorbei und musste sich mit "Blech" zufrieden geben.

Jedenfalls war wieder einmal klar, dass die Trauben bei den ÖM sehr hoch hängen. Nur in der Kombination von Können, guter Form und das nötige Glück sind Medaillen zu erreichen. Das haben die Zeller schon oft erreicht und wir sind uns sicher, dass es bald wieder Medaillen zu bejubeln geben wird.

Die Schützengilde dankt Christian, Florian und Jonas für ihren Einsatz und gratuliert zu den Leistungen!

Bezirksliga luftgewehr beendet!

 

15.03.2024:  Heute wurde die letzte Runde der Bezirksliga mit dem Luftgewehr durchgeführt. So ziemlich alle Luftgewehrschützen trafen sich in Saalfelden, um nochmals um den Tagessieg in den diversen Klassen zu kämpfen. Nach einem Finale der besten 4 Stehend Aufgelegt Schützen und besten 4 Stehend Frei Schützen gewann heute Schachner Rosemarie aus Maishofen. Bester Zeller dieses Mal war Florian Weiß auf Platz 6 der Tageswertung.

In der Gesamtwertung Stehend Frei erreichte Florian Platz 3. In der Klasse Stehend Aufgelegt erreichte Karina Rieser in ihrer ersten Saison Gesamtrang 7. Bei den Senioren 3 reichte es auch für Harald Scharmer zum dritten Gesamtrang! Die Mannschaftwertung ging dieses Jahr an Mittersill, die dafür einen schönen Wanderpokal überreicht bekamen. Für die kleine Zeller Mannschaft wurde es heuer Platz 5.

Die Schützengilde gratuliert und dankt alle Teilnehmern der Gilde für ihr Mitmachen!

Bezirksliga jugend beendet!

 

09.03.2024:  Momentan geht es bei uns Schlag auf Schlag. Heute wurde in Saalfelden die letzte Runde der Jugend-Bezirksliga ausgetragen. Der Ausgang in der Gesamtwertung war noch völlig offen, denn von 4 Runden wurden die 3 besten Ergebnisse gewertet. Daher kam es zum Showdown und in der Klasse Jugend 1 war es sehr spannend. Den Tagessieg der Runde 4 holte sich Maximilian Klammer (Mittersill) mit 207,8 Ringen vor Gabriel Behrendt (Saalfelden) mit 205,0 Ringen und Jonas Steinberger (Zell) mit 204,5 Ringen. Alle Drei zeigten, dass ihre Form stimmt. Das war wichtig, denn genau diese 3 Jugendlichen werden für Salzburg bei den ÖM das Jugend 1-Team stellen.

Auch unsere restliche Jugend zeigte gute Ergebnisse, vor allem Lennie Fichtner, der mit 196,0 einen neuen persönlichen Rekord schoss, daer damit zu Platz 5 in der Tageswertung reichte. Samuel Brunner (193,6) und Andreas Manzl (183,5) komplettierten die Zeller Ergebnisse mit den Plätzen 6 und 8 in der Tageswertung.

Die Gesamtwertung ging dann hauchdünn an Jonas mit einem Gesamtschnitt der besten 3 Ergebnisse von 204,9 Ringen vor Maximilian Klammer (204,8 Ringe) und Gabriel Behrendt (199,6 Ringe). Die Plätze 5 - 7 gingen an Samuel (192,0) vor Lennie (190,7) und Andreas (189,4).

Mia Steinberger war heute nicht am Start, sie holte sich bei der Jugend 1 weiblich Wertung Platz 2 mit einem Schnitt von 179,5 Ringen.

In der Klasse Jugend 2 waren mit Damien Rieser und Alexander Mauch 2 Zeller am Start. Sie waren in dieser Saison die einzigen Starter in dieser Klasse. Trotzdem war es auch hier spannend, wer sich schließlich die Gesamtwertung holen würde. Den Tagessieg holte sich Alex mit neuem persönlichen Rekord von 189,1 Ringen vor Damien, der 177,0 Ringe schaffte. Damit gewann Alex ebenfalls die Gesamtwertung mit einem Schnitt von 180,7 Ringen vor Damien mit 173,8 Ringen.

Die Schützengilde gratuliert herzlich und freut sich, dass die Kinder so eifrig an den Wettkämpfen teilnehmen.

Jahreshauptversammlung der gilde!

 

08.03.2024:  Heute wurde durch die Gilde die  Jahreshauptversammlung am Schießstand abgehalten. In seiner Ansprache erwähnte unser Oberschützenmeister Herbert Schobersteiner die vielen Aktivitäten der Gilde, z.B. wie Neujahrsschießen, Stadtmeisterschaft, Schießen für die Feuerwehr, den Rotary-Club u.v.a. Daneben werden viele Wettkämpfe wie Bezirksliga, Qualifikationen oder Landesmeisterschaften bei uns ausgetragen. Dank Christian Probst gibt es nun eine tolle Jugendarbeit. Der OSM bedankte sich bei allen Helfern und vor allem bei unserer Wirtin Inge Schäfer, dass der Betrieb am Schießstand so reibunglos möglich ist. Die Sportlichen Leiter Gewehr Christian Probst, und Pistole Peter Brandstetter erwähnten die vielen Wettkämpfe an denen Zeller Schützen und Schützinnen teilnehmen. Die Erfolge können sich durchaus sehen lassen: so gab es in den letzen Jahren Österreichische Meistertitel und viele Landesmeistertitel zu bejubeln. Kassierin Romana Schobersteiner berichtete von einem positiven Jahresabschluss 2023. Jedoch sind permanent finanzielle Investitionen notwendig wie z.B. die Sanierung der Heizung, die heuer im Jänner und Februar erfolgte.

Die Neuwahl des Vorstandes, des Ausschusses und der Kassaprüfer ergab die einstimmige Zustimmung zum vorgelegten Wahlvorschlag: Es wurden gewählt:

        Vorstand:

        Oberschützenmeister: Herbert Schobersteiner

        Schützenmeister: Christian Wenger

        Kassierin: Romana Schobersteiner

        Schriftführer: Christian Probst

        Sportlicher Leiter Gewehr: Christian Probst

        Sportlicher Leiter Pistole:  Peter Brandstetter

        Ausschuss:

        Harald Scharmer, Gerald Rieder, Helmuth Messner, Susanne Mauch

        Kassaprüfer:

        Helmuth Messner, Heimo Wallner

 

Die Schützengilde gratuliert zur Wahl, sagt Danke für eure Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und wünscht alles Gute für eure Tätigkeit.

Bezirksliga Luftpistole beendet!

 

05.03.2024:  Heute wurde in Saalfelden die letzte Runde der Bezirksliga 23/24 ausgetragen. Noch einmal ging es um Punte für die Gesamtwertung. In der Klasse LP stehend aufgelegt holte sich einmal mehr Georg Troger den Tagessieg. Georg war damit der Gesamtsieg in dieser Klasse nicht mehr zu nehmen. Leider war Georg der einzige Zeller Starter an diesem Tag. In den restlichen Gesamtwertungen bzw. auch in der Mannschaftwertung war für das derzeit kleine Zeller Pistolenteam heuer nichts zu holen.

Den Gesamtsieg in der offenen Klasse holte sich Gerald Fischer aus Saalfelden. Die Mannschaftwertung ging ebenfalls an Saalfelden.

Die Schützengilde gratuliert Georg zum tollen Erfolg und dankt auch den restlichen Pistolenschützen für ihren Einsatz.

Landesmeisterschaft luftgewehr: 3x gold für zell!

 

03.03.2024: Dieses Wochenende fanden die Landesmeisterschaften mit dem Luftgewehr statt. Sie sind zweifellos einer der Höhepunkte im Jahr! Die Schützengilde war so ziemlich mit allen LG-Schützen angereist, um Medaillen zu gewinnen. Und das gelang heuer eindrucksvoll!

Den Anfang machte unser Junior Florian Weiß, der hinter einem unschlagbaren Gernot Rumpler (Mittersill) die Silbermedaille holte und im Finale sein Talent zeigte! Am nächsten Tag war es unser Sportlicher Leiter Gewehr, Christian Probst, der schon zum 3. Mal in Folge den Landesmeistertitel bei den Senioren 1 gewann. Dieses Mal gewann Christian mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,4 Ringen!

Nun war die Zeller Jugend am Start: In der Klasse Jugend 1 holte Jonas Steinberger die fast schon erwartete Medaille mit Platz 2 hinter Klammer Maximilian (Mittersill), Die Überraschung des Tages lieferte Andreas Manzl, der mit 201,7 Ringen einen persönlichen Rekord aufstellte und damit die Bronzemedaille gewann! Dem war nicht genug, denn in der Mannschaftwertung der Jugend 1 gewann dann Jonas mit Samuel Brunner und Lennie Fichtner souverän Mannschaftsgold! Damit konnte die Jugend ihren Titel vom Vorjahr sogar verteidigen!

In der Klasse Jugend 2 gewann dann Alexander Mauch mit guten 181,2 Ringen Gold! Damien Rieser verpasste um 0,1 Ringe die Bronzemedaille. Ebenso erreichte Mia Steinberger in der Klasse Jugend 1 weiblich einen 4. Rang bei ihrem ersten Antreten.

Karina Rieser (Klasse Frauen stehend aufgelegt) und Harry Scharmer (Senioren 3) traten ebenfalls an und fanden sich im Mittelfeld ihrer Leistungsklassen.

Die Schützengilde gratuliert herzlich!

bezirksliga: unsere jugend weiterhin top!

 

18.02.2024: Heute fand in Maishofen die 3. Runde der Bezirksliga-Jugend statt. Die Zeller Jugend war wieder in voller Stärke von 7 Jugendlichen angetreten. Das zahlte sich aus, denn nicht nur, dass die Schützengilde das stärkste Kontingent stellte, feierten die Zeller die Tagessiege in den Klassen Jugend 1 und Jugend 2. Jonas Steinberger war mit 203,3 Ringen nicht zu schlagen und gewann vor Gabriel Behrendt und Ronja Grundner (beide Saalfelden). Dahinter folgten mit Samuel Brunner und Andreas Manzl zwei weitere Zeller. In der Klasse Jugend 2 holte sich dieses Mal Alexander Mauch den Sieg vor Damien Rieser!

Als nächstes Highlight für unsere Jugend stehen nun die Landesmeisterschaften anfang März in Rif am Programm.

Die Schützengilde gratuliert herzlich zu den Leistungen!

HochbetrIEb für unsere Schützen und Schützinnen!

 

11.02.2024: Hochbetrieb herrscht derzeit für unser Schützen und Schützinnen! Am Dienstag wurde bei uns in Zell die Bezirkliga mit der Luftpistole ausgetragen. Nach dem Grunddurchgang wurde sogar noch ein Finale durchgeführt, welches in der Einzelwertung der Liga für Extrapunkte genutzt werden konnte. Besonders erfreulich war, dass mit Georg Troger und Peter Brandstetter gleich 2 Zeller unter die ersten Drei des Finales kamen.

Am Freitag wurde die Bezirksliga mit dem Luftgewehr in Maishofen fortgeführt. Dort schaffte Florian Weiß den 3. Rang in der Tageswertung in der Klasse Stehend Frei.

Und heute am Samstag wurde wiederum in Zell die 2. Qualifikation für die ÖM in Kuftstein abgehalten. Mit Maximilian Klammer (Mittersill), Manuela Hutter (Kaprun) und Johann Hallinger (Wagrain) schaffte 3 Schützen, das Limit für die ÖM zu erbringen!

Bereits nächsten Samstag dürfen wieder unsere Jüngsten dran, sie gehen bei der Bezirkliga der Jugend in Maishofen an den Start!

Bezirksmeisterschaften luftwaffen - viele medaillen für zell am see!

 

03.02.2024: Gestern und heute fanden in Saalfelden die Bezirksmeisterschaften mit den Luftgewehr und der Luftpistole statt. Die Schützengilde war so ziemlich mit allen aktiven Schützinnen und Schützen nach Saalfelden gekommen, um Medaillen zu gewinnen!. Den Auftakt machten unsere Jugend, und das mit Bravour! In der Klasse Jugend 1 männlich gewann Jonas Steinberger Bronze, seine Schwester Mia machte es ihm nach und holte ebenfalls Bronze in der Klasse Jugend 1 weiblich. In der Mannschaftwertung der Jugend 1-Klasse holten die Zeller mit Samuel Brunner, Lennie Fichtner und Andi Manzl die Silbermedaille! Und in der Klasse Jugend 2 gewann Damien Rieser Gold vor Alexander Mauch, der Silber holte!
In der offenen Klasse Luftpistole aufgelegt holte einmal mehr Georg Troger mit Bronze seine obligate Medaille bei der BM ab. Michaela Kaufmann stand dem nicht nach und holte ebenfalls Bronze in der offenen Klasse Luftpistole. Im Luftgewehr legte dann noch einmal Florian Weiß nach und gewann dort in der offenen Klasse Luftgewehr ebenfalls Bronze! So lautete der Medaillenspiegel für Zell: 1x Gold, 2x Silber, 5x Bronze!
Die Schützengilde gratuliert herzlich!

1.Qualifikation für die öm in zell am see!

 

27.01.2024: Die Schützengilde trug heute im Auftrag des SSV die 1. Quali mit dem LG für die Teilnahme zur ÖM aus. Dabei traten 19 Schützen aus dem Pinzgau an, um die vom Landesverband vorgegebenen Limits zu erzielen. Für Zell am See traten Florian Weiß, Karina Rieser und Jonas Steinberger an. Während Florian und und Karina relativ knapp am Limit scheiterten, schaffte Jonas mit 204,4 Ringen das Limit von 202,0 Ringen auf Anhieb! Insgesamt schafften 6 Sportler das Limit und können schon jetzt mit den Planungen für die Teilnahme an den ÖM im März in Kufstein beginnen. Insgesamt müssen die Limits zwei Mal erbracht werden, dann gilt die Nominierung als sicher. Die nächste Möglichkeit für die Erbringung des Limits gibt es bereits nächstes Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften der Luftwaffen in Saalfelden.

Neujahrsschiessen mit sportlerehrung!

 

05.01.2024: Die Schützengilde lud heute zusammen mit dem Leistungszentrum zu einem Neujahrschiessen mit Sportlerehrung ein. Dabei wurden nicht nur erfolgreiche Sportler und Sportlerinnen der Gilde sowie des Leistungszentrums ausgezeichnet, sondern auch verdiente Mitglieder und Helfer der Gilde, die dafür sorgen, dass der Betrieb das ganze Jahr aufrecht erhalten werden kann.  Oberschützenmeister Herbert Schobersteiner konnte mit Bürgermeister Andreas Wimmreuter sowie Sportstadtrat Gerald Rieder hohen Besuch aus der Stadtgemeinde begrüßen.

Zusätzlich wurde ein Schießen mit Luftpistole und Luftgewehr durchgeführt, wobei es darum ging, den schönsten Zehner (Teiler) zu erzielen.

Die Wertung in der Luftpistole gewann Ernst Streitberger vor Sabine Leherbauer und Josef Haunsberger, im Luftgewehr siegte Mia Steinberger vor Sabine Leherbauer und Petra Schimpfinger.

Im Anschluss luden Gilde und Leistungszentrum zu einem reichhaltigen Buffet.

Jugendbezirksliga - zeller wieder siegreich!

 

05.01.2024: Die 2. Runde der Jugendbezirksliga wurde heute in Kaprun ausgetragen. Der Zeller Nachwuchs um Betreuer Christian Probst war mit 5 Jugendlichen am Start. Dabei präsentierten sich alle ausgezeichnet. Jonas Steinberger holte sich erneut den Tagessieg mit einer persönlichen Bestleistung von 206,9 Ringen knapp vor dem Mittersiller Maximilian Klammer, der 206,2 Ringe erreichte. Dritte wurde vollkkommen überraschend die erst 7 jährige Mia Steinberger, die mit 192,5 Ringen ebenfalls neuen persönlichen Rekord schoss. Andreas Manzl wurde mit 188,5 Ringe Siebter, knapp vor Lennie Fichtner, der 188,4 Ringe erreichte. Alexander Mauch war heute der einzige Starter in der Klasse Jugend 2 und traf stehend frei 178,2 Ringe. Alle Zeller brachten Leistungen über ihren Saisonschnitt! Die Schützengilde gratuliert herzlich!

Ein blick in die bezirksliga - zwischenstand!

 

08.12.2023: Die Bezirksliga der Luftwaffen ist im Pinzgau im vollen Gang! Im Luftgewehr zeigte bisher Florian Weiß die besten Leistungen für Zell und liegt in der Einzeltwertung auf Platz 3. Auch Karina Rieser bringt in ihrer 1. Wettkampsaison schon überraschen gute Leistungen und ist auf Anhieb im Mittelfeld der Stehend Aufgelegt Schützen zu finden.

Mit der Luftpistole zeigt Michael Kaufmann die besten Leistungen und kann sich derzeit im Mittelfeld der Einzelwertung behaupten. In der Klasse Luftpistole Stehend Auflegt ist Georg Troger auf Platz 3 zu finden.

Die für Anfang Dezember geplante 2. Runde der Jugendliga musste aufgrund der damals schlechten Wetterlage verschoben werden.

Die Mannschaftswertung aller Wertungen führt derzeit Mittersill an.

Grand PRIX of tyrol!

 

03.12.2023: Dieses Wochenende fand in Innsbruck der internationale Grand Prix of Tyrol mit den Luftwaffen statt. Schützen aus ingesamt 8 Nationen nahmen teil, darunter auch unser Florian Weiß. Florian konnte wieder internationale Wettkampferfahrung sammeln. Am 1. Wettkampftag schaffte Florian mit 607,4 Ringen Platz 7 den Einzug in das Finale in der Juniorenklasse, wo er schließlich auch als Siebenter den Wettkampf beendete. Im Mixed-Bewerb trat Florian dann mit Viktoria Limbacher aus Rußbach gemeinsam an, beide schafften dort Platz 5 und kamen gerade nicht ins Halbfinale der besten 4 Mannschaften. Am 2. Wettkampftag musste Florian dann nochmal mit dem Luftgewehr ran und erreichtenun mit 604,1 Ringen Platz 11.

Die Schützengilde bedankt sich bei Florian für seinen Einsatz und gratuliert zu den Leistungen.

Sportlerehrung der stadtgemeinde!

 

07.11.2023: Heute fand die alljährliche Sportlerehrung der Stadtgemeinde Zell am See statt. Es freute uns besonders, dass auch 4 Aktive der Schützengilde eingeladen waren. Christian Probst, Florian Weiß und Georg Schachner wurde für die sportlichen Leistungen 2022 geehrt. Hier war besonders Georg hervorzuheben, der 2022 einen Österreichischen Meistertitel vorweisen konnte. Harald Scharmer wurde von der Stadt für seine über 35jährige Tätigkeit als Funktionär der Gilde ausgezeichnet.

Die Gilde gratuliert herzlich!

Bezirksliga JUGEND in zell ausgetragen!

 

04.11.2023: Hochbetrieb herrscht derzeit an unserem Luftstand. Der gestrigen Bezirksliga der Erwachsenen folgte heute die der Jugend, welche ebenfalls bei uns in Zell ausgetragen wurde. Insgesamt 13 Kinder traten in den Klassen Jugend 1 und 2 an. Für die Zeller Jugend lief es ausgezeichnet! Jonas Steinberger holte sich in der Jugend 1-Klasse den Sieg mit 202,8 Ringen, Samuel Brunner holte mit 190,2 Ringe Platz 3, als Vierter folgte mit Andreas Manzl (187,8) ein weiterer Zeller. Mia Steinberger erreichte mit 170,3 Ringen bei ihrem allerersten Wettkampf Platz 7. In der Jugend 2-Klassen traten mit Damien Rieser und Alexander Mauch 2 Zeller an, die auch die einzigen Teilnehmer in dieser Klasse waren. Damien (172,3) gewann vor Alexander (149,6). Für Alexander war es dafür ein neuer persönlicher Rekord.

Die Mamas der Kinder der Schützengilde brachten Kuchen mit, Inge sorgte für die Bewirtung mit Getränken, sodass die mitgereisten Eltern und Betreuer recht entspannt die Leistungen der Kinder beobachten konnten.

Die Gilde bedankt sich bei Euch für Euren Einsatz und freut sich mit Euch über die tollen Erfolge!

Bezirksliga Luftgewehr zu gast in zell!

 

03.11.2023: Heute fand bei uns die 2. Runde der Bezirksliga mit dem Luftgewehr statt. Ingesamt 22 Starter aus verschiedenen Vereinen des Pinzgaus waren gekommen, um die Tagessieger zu ermitteln. Bei den Senioren 3 gewann Alois Exenberger aus Saalfelden mit 421,3 Ringen. Unser Harry Scharmer wurde mit 403,6 Ringen Dritter. Im Federbock trat zwar nur Peter Eder aus Maishofen an, traf aber ordentliche 409,8 Ringe. Die Klasse Stehend aufgelegt gewann Georg Schachner aus Maishofen mit 414,4 Ringe. Karina Rieser zeigte mit 406,8 Ringen auf Platz 6 neuerlich eine Talentprobe in ihrer ersten Wettkampfsaison. Im Bewerb Stehend Frei zeigte Gernot Rumpler aus Mittersill mit 419,6 Ringen, dass er immer noch Topergebnisse erzielen kann. Florian Weiß erreichte mit 404,0 Ringen Platz 3 vor Christian Probst mit 400,2 Ringen. Anschießend wurde ein Finale der besten 4 Aufgelegt und Frei-Schützen ausgetragen, wo es nochmals Extrapunkte für die Gesamtwertung gab. Hier gewann die Stehend Frei Schützing Eva Maria Schober aus Saalfelden mit starken 251,3 Ringen knapp vor der Stehend Aufgelegt Schützin Rosemarie Schachner mit 251,0 Ringen. Christian erreichte hier Platz 7, dieses Mal vor Florian, der Achter wurde.

Die Gilde bedankt sich bei Euch für die Teilnahme und bei Christian für die Organisation und Wettkampfleitung.

Sommercup abgeschlossen!

 

08.09.2023: Der diesjähre Sommercup mit der Luftpistole und dem Luftgewehr wurde heute in Kaprun abgeschlossen. Nach 5 Runden, die über dem Sommer großteils in Kaprun ausgetragen wurden, waren heute die Sieger zu küren. Unser Georg Troger gewann dabei die Klasse LP aufgelegt, Burgi Patscheider erreichte Platz 3 in der selben Wertung.
In der Klasse LG stehend aufgelegt erreichte Ulli Kirchner ebenfalls Platz 3 knapp vor Fred Kirchner.

Bald wird es nun mit den Winterbewerben in LG und LP weitergehen, die ersten Ausschreibungen zu den Bewerben treffen bereits ein!

Wir haben einen österreichischen meister!

 

03.09.2023: Mit Rosemarie und Georg Schachner sowie Florian Weiß waren für die diesjährigen ÖM mit dem Kleinkalibergewehr in Innsbruck 3 Schützen der Schützengilde vom SSSV zur Teilnahme nominiert worden.
Rosemarie erreichte im Bewerb 50 m Stehend aufgelegt bei den Seniorinnen mit 377 Ringen Platz 9. Im selben Bewerb auf 100 m schaffte sie mit 378 Ringen nochmals Platz 9.
Georg trat trotz seiner Einteilung als Kampfrichter bei den ÖM noch zusätzlich in den Bewerben Stehend aufgelegt auf 50m und 100m bei den Senioren 2 an. 379 Ringe über 100 m bedeuteten Platz 22, 378 Ringe im 50m Bewerb reichten zu Platz 21.
Als letzter griff Florian ins Geschehen ein und gleich im 1. Bewerb "Mixed-Junioren" über 50 m Liegend schaffte er mit seiner Partnerin Victoria Lienbacher aus Rußbach die große Sensation! Beide gewann in einem spannenden Ausscheidungsrennen tatsächlich den Gewinn der Goldmedaille und dürfen sich damit Österreichischer Meister nennen!

Damit war aber die Luft etwas draußen, Florian konnte nicht mehr ganz an sein Leistungsniveau anschließen, schaffte aber in den Bewerben 100m und 3x20 gleich 2x den undankbaren Vierten Platz. Im Liegend-Bewerb reichte es für Platz 5.

Die Schützengilde gratuliert herzlich und bedankt sich bei Rosemarie, Georg und Florian für ihren Einsatz!

LP Sommercup in zell!

 

22.08.2023: Heute wurde bei uns eine Runde des Sommercups mit der Luftpistole ausgetragen. Der Sommercup wird vom Bezirksschützenbund ausgetragen und besteht aus 5 Runden. Runde Nr. 4 fand nun in Zell statt.
Insgesamt 9 Pistolenschützen traten in den Klassen Stehend Frei und Stehend Aufgelegt an. Fischer Gerald aus Saalfelden gewann mit 355 Ringen die Klasse Stehend Frei. Aus Sicht der Gilde war es sehr erfreulich, dass die Klasse Stehend Aufgelegt unser Georg Troger mit 370 Ringen gewann.

Schließlich wurde noch ein Finale ausgetragen, wo die Stehend Frei-Schützen gemeinsam mit den Stehend Aufgelegt-Schützen antraten. Auch hier holte sich Georg den Sieg.

Die Schützengilde gratuliert herzlich und bedankt sich auch bei Harald Scharmer für die Übernahme der Auswertung.

LM KK 50 m der Rekorde!

 

05.08.2023: Heute wurden bei uns in Zell die Landesmeisterschaften mit dem KK-Gewehr 50m ausgetragen. Unsere 3 Musketiere Georg, Florian und Rosemarie nahmen wieder teil, Christian übernahm die Auswertung und Bettina übernahm die Bewirtung der Teilnehmer.
Es war eine Landesmeisterschaft der Rekorde! Ganz erfreulich waren die 385 Ringe von Rosemarie in der Stehend-Aufgelegt Klasse der Frauen. Sie wurde damit Zweiter, das Ergebnis zählt aber als neuer Landesrekord in der Klasse Senioren 1 weiblich. Geschlagen wurde Rosemarie von Anna Schachermaier aus Hallein, die mit 388 Ringen in der Frauenklasse einen neuen Landesrekord aufstellte.

Im Bewerb 60 Liegend schaffte Florian mit persönlichen Rekord von 617,1 Ringen einen tollen 3. Platz in der Allgemeinen Klasse. Hinter Florian wurde Victoria Lienbacher aus Russbach mit 614,2 Ringen Vierte, ihr Ergebnis bedeutet aber neuen Landesrekord in der Klasse Jungschützen weiblich. In der gemischten Seniorenklasse gewann Nadja Juriga aus Hallein den Liegend-Bewerb mit 605,5 Ringen, was gleichzeitig neuen Landesrekord in der Klasse Senioren 1 weiblich bedeutet. Nadja gewann auch den Bewerb 2x30 mit neuem Landesrekord von 569 Ringen.

Georg erreichte in der Klasse Stehend Aufgelegt Senioren mit 368 Ringen Platz 8.

Bereits gestern trat Harald in der Klasse Senioren 3 in St. Pantaleon an. Harry erreichte 350 Ringe und wurde damit Elfter!

Die Schützengilde gratuliert allen zu ihren Leistungen und zu den neuen Rekorden! Unser Schießstand in Zell hat sich wieder einmal als guter Boden für Topleistungen präsentiert.

Liegend-Bewerb
Gilde veranstaltet stadtmeisterschaft 2023!

 

14.10.2023: Heute fand bei uns die Stadtmeisterschaft sowie das vereinsinterne Königsschießen statt. Erstmals wurde mit dem Luftgewehr und nicht wie bisher üblich mit dem KK-Gewehr geschossen. Bei der Stadtmeisterschaft waren alle Zeller und Zellerinnen startberechtigt, die nicht Mitglieder der Gilde sind. Die Mitglieder der Gilde schossen sich den Titel einer Schützenkönigin bzw. des Schützenkönigs aus.

Die Gewinner der Stadtmeisterschaft sind: Andreas Lechner in der Herrenklasse, Karin Wenger in der Damenwertung und die Jugendklasse gewann Marie Wenger. Die Mannschaftswertung holten sich "Die Drei Knöpfe" mit Ernst Hochstaffel, Siegfried Huber und Günther Vogel. Schützenkönigin wurde Karina Rieser, der neue Schützenkönig heißt Christian Wenger.
Die Teilerwertung aller Bewerbe gewann ebenfalls Karina Rieser.

Die Schützengilde bedankt sich bei allen Helfern für die Vorbereitung und Austragung der Bewerbe, bedankt sich bei allen Interessierten fürs Mitmachen und hofft zugleich, dass mit dieser Veranstaltung der Schießsport bei uns in Zell noch etwas bekannter gemacht werden konnte.

Landesmeisterschaften KK-Gewehr 100m

 

29.07.2023: Wie eigentlich schon jedes Jahr fand auch heuer wieder die LM KK-Gewehr 100 m in Bischofshofen statt. Für die Schützengilde traten 4 Schützen an. Florian Weiß wurde dieses Mal mit 344 Ringen in der offenen Klasse undankbarer Vierter. In den Stehend-Aufgelegt Klassen schaffte Georg Schachner mit 376 Ringen Platz 6, Rosemarie Schachner mit 363 Ringen Platz 4. Unser Harald Scharmer trat in der Senioren 3-Klasse an und belegte mit 369 Ringen Platz 10. Die Schützengilde dankt allen für ihren Einsatz!

Ferienaktiv - schnupperschießen in zell am see

 

26.07.2023: Heuer bot die Schützengilde im Rahmen der Aktion Ferien AKTIV der Stadtgemeinde Zell am See die Möglichkeit an, sich im Luftgewehr-Schießen zu probieren. Unser Sportlicher Leiter Gewehr Christian Probst übernahme die Trainingsstunde mit insgesamt 8 Kindern, er wurde von Harald Scharmer sowie unseren Jugend-Schützen Damien Rieser und Alexander Mauch unterstützt. Die Kinder waren mit großem Eifer dabei und freuten sich einige Male über eine geschossene 10!

Am 9. August wird es nochmals die Möglichkeit geben, das Luftgewehr-Schießen zu versuchen.

Florian Weiß beim ARGE ALP erfolgreich!

 

23.07.2023: Unser Juniorschütze Florian Weiß startete dieses Wochenende beim internationalen ARGE ALP-Wettkampf in St. Gallen in der Schweiz. Florian war vom Salzbuger Sportschütenverband nominiert worden. Florian schlug sich beachtlich: Im Bewerb KK-Liegend gewann er mit 605,4 Ringen die Goldmedaille. Im Luftgewehr konnte er mit 602,3 neuerlich den 100er-Schnitt halten, hier reichte es zu Platz 9. Am nächsten Tag war noch der 3x20 Bewerb zu absolvieren. Da erreichte Florian tolle 568 Ringe und wurde ringleich mit dem Sieger Zweiter.
Florian legte damit neuerlich eine Talentprobe ab. Die Schützengilde gratuliert herzlich!

SOMMERLICHE BEWERBE

 

17.06.2023: Nach der ÖM Luftwaffen in Rif war unseren Sportschützen eine Pause gegönnt.

Im Juni wurde dann aber der Sommercup mit dem LG und der LP in Kaprun gestartet, wo Hartgesottene auch bei sommerlichen Temperaturen weiterhin Wettkampfpraxis trainieren können. Bis September wird es pro Monat eine Runde geben und zum Abschluss werden wie auch im Winter bei der Bezirksliga die Sieger geehrt.

 

Heute wurde bei uns in Zell die 1. Qualifikation für dei ÖM mit dem KK-Gewehr ausgetragen. Rosemarie Schachner startete im Bewerb Stehend Aufgelegt und erreichte mit 370 Ringen zwar noch nicht das Limit aber dennoch ein gutes Ergebnis. Florian Weiß schaffte im Bewerb Liegend 603,2 Ringe. Das war knapp am Limit vorbei. Besser erging es ihm im Bewerb 3x20, wo er mit 561 Ringen ein beachtliches Ergebnis schoss und damit einen Ring über dem Limit lag.
Unser Harald Scharmer übernahm heute die Auswertung! Die Gilde bedankt sich bei Rosemarie und Florian für ihren Einsatz und bei Harry für seine Arbeit, dass der Wettkampf so reibungslos ablief.

Österreichische Meisterschaften in RIF

 

02.04.2023: Die Saison der Luftwaffen fand mit den ÖM in Rif/Salzburg ihren Höhepunkt. Die ÖM wird jedes Jahr in einem anderen Bundesland ausgetragen und dieses Mal hatte der SSSV die ÖM zu organisieren.
Nachdem Fred Kirchner für die ÖM passen musste, traten mit Christian Probst, Florian Weiß sowie Damien Rieser und Jonas Steinberger 4 Zeller für Salzburg an den Start.
Christian begann als Ersters und erreichte in der Klasse Senioren 1 mit 397,3 Ringen einen guten 10. Einzelplatz. Mit der Mannschaft wurde des leider der undankbare 4. Rang.
Florian trat gleich 2x an: im Mixed-Bewerb erreichte Florian mit Partnerin Theresa Schweighofer aus Rußbach das Bronze-Medal-Match. Dort gab es dann aber gegen Tirol 1 nichts zu holen, Florian und Theresa mussten sich mit 2:16 geschlagen geben, Platz 4 ist aber dennoch beachtlich.

In der Klasse Junioren zeigte Florian mit 613,4 Ringen eine tolle Leistung und qualifizierte sich damit für das Finale der besten Acht. Dort musste Florian dann leider als Erster das Finale beenden und wurde damit Achter.

Jonas und Damien schlugen sich bei ihrem ersten Antreten bei einer ÖM beachtlich, beide erreichten mit 203,1 bzw. 196,9 Ringen ein Ergebnis über ihren Leistungsschnitt. Jonas schoss sogar persönlichen Rekord. Mit Platz 16 bzw. 31 musste beide jedoch zur Kenntnis nehmen, dass die Trauben bei einer ÖM sehr hoch hängen. In der Mannschaftwertung wurde Jonas mit Salzburg 2 Achter, Damien mit Salzburg 1 Sechster.

Die Schützengilde gratuliert Euch zu den Leistungen und bedankt sich für den gezeigten Einsatz!

Abschluss der bezirksliga

 

17.03.2023: Heute wurde bei uns in Zell die 10. und letzte Runde der Bezirksliga mit dem Luftgewehr ausgetragen. 24 Teilnehmer kamen nochmals nach Zell, um einerseits die Sieger der 10. Runde und die der Gesamtwertung zu ermitteln.

In der Klasse Stehend Frei war einmal mehr Gernot Rumpler aus Mittersill nicht zu schlagen, bei den Stehend Aufgelegt-Schützen war Marion Herzog die Tagesbeste. Das anschließende Finale der jeweils besten vier Frei- und Aufgelegt-Schützen gewann dann Manuela Hutter aus Kaprun.

Die Gesamtwertung holte sich Gernot Rumpler sowie Rosemarie Schachner aus Maishofen. Die Klasse Senioren IIA und Senioren 3 gewannen mit Peter Eder und Josef Machreich zwei weitere Schützen aus Maishofen.
Die Mannschaftwertung ging heuer an Maishofen vor Mittersill und Zell am See.

Die Schützengilde bedankt sich bei Christian und Harry für die Auswertung und Inge für die Bewirtung.