Florian weiss holt weiteres ÖM-Edelmetall nach Zell am see
 

28.08.2022: Die heurigen Österreichischen Meisterschaften mit dem KK-Gewehr verliefen für die Starter der Schützengilde Zell am See sensationell. Nach Gold durch Georg Schachner holte unser Jungschütze Florian Weiß im Bewerb 100m mit persönlicher Bestleistung von 369 Ringen die Silbermedaille. Etwas Durchatmen hieß es dann für Florian beim Bewerb Liegend am selben Tag, wo er mit 594,7 Ringen nicht an seine Leistungsniveau herankam und den 7. Platz erreichte. Heute Sonntag musste Florian nochmals im Bewerb 3x20 an den Start und holte dort mit soliden 546 Ringen ÖM-Bronze und damit seine 2. Medaille bei dieser ÖM.

Die Schützengilde gratuliert herzlich zu diesem Toperfolg!

Florian Weiß gewinnt die Silbermedaille bei den ÖM KK 100 m  (Bild: TLSB.at)

Georg schachner holt öm-gold nach zell am see
 

25.08.2022: Die Österreichischen Meisterschaften mit den Kleinkalibergewehr werden gerade in Innsbruck ausgetragen. Für Zell am See haben die Meisterschaften sensationell begonnen. Georg Schachner holte mit der Salzburger Auswahl in der Mannschaftswertung der Klasse KK 50 m Senioren 2 Stehend Aufgelegt den Titel! Mit seinen Kollegen Josef Gangl und Gerhard Furtner war Georg nicht zu schlagen und holten mit dem Gesamtscore von 1149 Ringen Gold vor Tirol (1147 Ringe) und Niederösterreich (1146 Ringe)! Im gleichen Bewerb auf die Entferung von 100 m erreichte Georg mit 384 Ringen Platz 15 und war damit bester Salzburger Starter. In der Mannschaftswertung 100 m erreichten die Mannschaft Salzburg mit Georg den 4. Platz!

Die Schützengilde gratuliert herzlich zur Goldmedaille!

4. v.l.:Georg Schachner mit dem Team Salzburg  (Bild: TLSB.at)

GOLD, SILBER und BRONZE bei der LM KK 100 m für zell am see
 

13.08.2022: Die Landesmeisterschaften mit dem KK-Gewehr auf 100 m Entfernung werden schon fast traditionell in Bischofshofen ausgetragen. Für Zell am See waren Florian Weiß, Georg Schachner, Alfred Kirchner und Harald Scharmer am Start.

Neuerlich in Topform zeigte sich Florian, der die Jungschützenklasse gewann und damit sich den Landesmeistertitel holte.
Georg und Alfred traten in der Klasse Stehend aufgelegt an und holten sich die Silber- und Bronzemedaille! Knapp war es vor allem für Georg, der das gleiche Ergebnis wie der Landesmeister in dieser Klasse erzielte, jedoch aufgrund der geringeren Anzahl an Innenzehner Gerhard Furtner aus Lamprechtshausen den Vortritt lassen musste.

Harald trat in der Klasse Senioren 3 an und erreichte dort immerhin Platz 10.

Die Schützengilde gratuliert zu den tollen Leistungen und bedankt sich für euren Einsatz!

Florian WEiss mit starken Leistungen beim RWs-Cup-Finale
 

06.08.2022: Unser Talent Florian Weiß war dieses Wochenende beim RWS-Cup-Finale in Innsbruck am Start. Florian hat an 2 Wettkampftagen mit dem KK-Gewehr jeweils täglich einen Liegend-Bewerb und einen 3x20 Bewerb zu absolvieren.

Florian zeigte sich an beiden Tagen mit guter Form und schoss persönliche Bestleistungen! So erreichte er am Tag 1 im Liegend-bewerb mit 609,6 Ringen einen neuen persönlichen Rekord und einen 5. Platz bei 15 Startern aus ganz Österreich. Dem ließ Florian im 3x20 mit 559 Ringen (181Kniend, 193 Liegend, 185 Stehend) eine weitere neue persönliche Bestmarke folgend. Hier reichte diese Leistung zu Platz 7.

Am nächsten Tag bestätige Florian mit 607,2 Ringen im Liegend-Programm neuerlich seine gute Form und verteidigte damit Platz 5 in der Wertung. Im 3x20 schaffte Florian mit 553 Ringen ein ähnlich gutes Ergebnis, wobei er vor allem Liegend mit einer 100er-Serie aufhorchen ließ. In der Abschlußwertung, wo Liegend und 3x20 zusammengefasst wurde, holte Florian den 5. Gesamtrang.

Die Schützengilde gratuliert herzlich!

Florian WEiss holt LM-Gold und SILBER
 

31.07.2022: Heuer trug die Schützengilde Hallein die Landesmeisterschaft mit dem Kleinkalibergewehr 50 m aus. Für Zell am See waren Florian Weiß und Georg Schachner am Start. Am Besten schlug sich Florian, der den Liegend-Bewerb in seiner Klasse mit 603,7 Ringen für sich entscheiden konnte. Dass er dabei Isabella Kreuzberger aus Hallein und Teresa Schweighofer aus Rußbach knapp hinter sich lassen konnte, zeigt einmal mehr, dass Frauen im Schießsport den Männern mindestens ebenbürtig sind. Das erfuhr Florian im Bewerb 3x20 am eigenen Leib, denn da musste er sich mit gleicher Ringanzahl (533), jedoch weniger Innenzehnern Teresa Schweighofer geschlagen geben.

Für Georg lief es in seiner Leistungsklasse nicht ganz nach Wunsch, musste er sich trotz starker erster Serie mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.

Die Schützengilde gratuliert Florian zum Meistertitel und der Silbermedaille und dankt auch Georg für seinen Einsatz!

GERNOT RUMPLER Europameister mit dem 300 m GEWEHR
 

28.07.2022: Die Österreichische Nationalmannschaft mit Gernot Rumpler aus Mittersill gewann heute die Mannschaftswertung bei der Euroameisterschaft im Zagreb. Die Österreicher um Rumpler waren im Bewerb 3x20 nicht zu schlagen und stellten zudem mit 1739 Ringen einen neuen Europarekord auf.

Das Finale wurde heute mit den Medaillenmatches beschlossen. Im Match um Bronze setzte sich Polen mit 16:10 Punkten gegen Finnland durch. Österreich hatte im Match um Gold heute gegen einen starken Schweizer Kontrahenten zu kämpfen. In einem unglaublich spannenden Duell besiegten Rumpler, Pickl und Schmirl das Team Schweiz mit 16:12.

Gernot ist Angehöriger des Leistungszentrums bei uns hier in Zell am See. Die Schützengilde gratuliert herzlich zu diesem famosen Erfolg!!

Luftgewehr-Sommercup
 

26.07.2022: Im Pinzgau wird auch im Sommer mit dem Luftgewehr geschossen. So veranstaltet der Gau 1x im Monat eine Runde für den Sommercup, wo trotz der heißen Temperaturen Schützen und Schützinnen bei einem gemeinsamen Wettkampf ihre Form überprüfen können. Heute wurde die Runde bei uns in Zell ausgetragen. Immerhin 6 Starter der Klassen Stehend Aufgelegt und Stehend Frei hatten sich eingefunden. Das Ergebnis des Tages schoss die Maishofnerin Rosemarie Schachner mit 417,9 Ringen Stehend Aufgelegt  - Das Besondere: Sie traf 40 x die Zehn! Florian Weiß aus Zell ließ sich auch diese Wettkampfmöglichkeit nicht entgehen und zeigte mit 402,7 Ringen Stehend Frei eine gute Leistung. Die Auswertung übernahm Christian Probst und Wirtin INge sorgte sich um das leibliche Wohl der Teilnehmer!

 

ARGE ALP WETTKAMPF in MÜNCHEN
 

24.07.2022: Der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ARGE ALP) gehören 10 Länder, Provinzen, Regionen und Kantone der Staaten Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz an. Die Mitgliedsländer sind Bayern aus Deutschland; Salzburg, Tirol und Vorarlberg aus Österreich; Trentino, Südtirol und die Lombardei aus Italien; St. Gallen, Tessin und Graubünden aus der Schweiz.

Dieses Wochenende wurde ein Vergleichswettkampf im Schießen am Olympischießstand in München durchgeführt. Aus Zell am See war Florian Weiß für das Team Salzburg nominiert. Florian schlug sich in dem internationalen Starterfeld recht beachtlich -  so erreichte er im KK-Liegend Bewerb mit 604,7 Ringe immerhin Rang 10. Mit dem Luftgewehr und im KK-Bewerb 3x20 reichte es jeweils zu Rang 19. Für Florian war es eine einmalige Gelegenheit, internationale Wettkampfluft zu schnuppern. Die Schützengilde gratuliert herzlich!

 

ÖM Qualifikatonswettkampf in ZELL
 

11.06.2022: Nach der Durchführung eines Schießens für die Fa. ALLIANZ und der Durchführung des Kameradschaftschießens war dieses Mal wieder ein sportlicher Wettkampf in Zell am See auszutragen. Der Landesverband lud zur 1. Qualifikation für die Österreichischen Meisterschaften mit dem KK-Gewehr. Immerhin 15 Schützinnen und Schützen aus ganz Salzburg ließen es sich nicht nehmen, an der Qualifikation in den Bewerben Liegend, Stehend Aufgelegt und Stellung 2x30 bzw. 3x20 teilzunehmen. 4 Schützen der Gilde nahmen auch an der Qualifkation teil, wobei Florian Weiß mit 544 Ringen im Bewerb 3x20 sowie Alfred Kirchner mit 379 Ringen im Bewerb Stehend Aufgelegt schon ansprechende Leistungen zeigten.

Den Liegend-Bewerb gewann Andreas Rammler aus Mittersill mit 615,9 Ringen, im Stehend Aufgelegt-Bewerb war Gerhard Furthner aus Lambrechthausen mit 384 Ringen vorne, im Bewerb 2x30 war Sascha Haberlandern aus Anterhing mit 551 Ringen der Sieger und im Bewerb 3x20 zeigte Gernot Rumpler aus Mittersill mit 592 Ringen eine Weltklasseleistung. Die Auswertung übernahm Christian Probst und unsere Wirtin Inge Schäfer sorgte für die notwendige Bewirtung, um den Teilnehmern ein bestmögliches Umfeld zu bieten. Die Gilde gratuliert zu den Leistungen!

 

Zeller Nachwuchs entwickelt sich prächtig
 

05.05.2022: Im Rahmen Ferienkalender-Aktion der Stadtgemeinde Zell am See konnte die Schützengilde den Schießsport interessierten Jugendlichen vorstellen. Die Begeisterung für unseren Sport war so groß, dass ab September eine Gruppe von bis zu 11 Kindern regelmäßig zum Training kam. Unter der umsichtigen Leitung unseres Sportlichen Leiters Christian Probst und der Mithilfe von Florian Weiß und Gerald Rieder wurden die Jugendlichen behutsam an das Luftgewehr-Schießen herangeführt. Schließlich wurde sogar ein erster Jugendcup veranstaltet, wo es nach insgesamt 6 Runden heute zur Siegerehrung kam. Den Eltern wurde vor der Siegerehrung ein verkürzter Finalwettkampf präsentiert, der bis zum letzten Schuß spannend blieb. Als Sieger dieses Finales ging Jonas Steinberger hervor.

Die Gesamtwertung des Jugendcups holte sich Constantin Fischer vor Jonas Steinberger und Jozsef Raffai. Mit Stolz bekamen sie die ersten Medaillen in ihrer noch jungen Schießkarriere überreicht.

Zum Abschluss der Wintersaison 21/22 erhielten die Jugendlichen ein T-Shirt der Gilde, welches vom Autohaus Just und MECO Erdwärme gesponsert wurde. Vielen Dank dafür!

Der Zeller Nachwuchs erstmals mit den T-Shirts der Gilde (Bild: Rieser)

 

Österreichische meisterschaften in weiz - Florian weiß unter top ten
 

02.04.2022: Die Österreichischen Meisterschaften der Luftwaffen fanden dieses Jahr in Weiz inder Steiermark statt. Aus Zell hatten sich Christian Probst und Florian Weiß für die ÖM qualifiziert. Während Christian für die ÖM leider absagen musste, zeigte Florian eine ansprechende Leistung. Mit 394,7 Ringen erreichte Florian den respektablen 7. Platz und darf somit mit Recht behaupten, in seiner Leistungsklasse zu den Top-Ten von Österreich zu zählen.

Wir gratulieren herzlich!

 

Mit dem Abschluss der ÖM Luftwaffen ist damit die Saison 2021/22 mit dem Luftgewehr und der Luftpistole im Großen und Ganzen beendet. Nächstes Jahr sollen die ÖM höchstwahrscheinlich in Salzburg ausgetragen werden.

 

BEZIRKSLIGA Luftpistole und Luftgewehr - endstand
 

25.03.2022: Die alljährliche Bezirksliga mit der Luftpistole und dem Luftgewehr wurde heute beendet. Aufgrund er COVID-Lage wurden die 8 von 10 Runden virtuell ausgetragen. D.h. die Vereine haben ihre Ergebnisse zu Hause am Heimstand geschossen und wurden dann an die Bezirkssportleitung gemeldet. Erst die Runden 9 und 10 wurden dann in Kaprun und Zell am See wie gewohnt gemeinsam ausgetragen.

Für die Zeller verlief die heurige Bezirksliga nicht ganz nach Wunsch, die Teilnehmeranzahl war aufgrund der COVID-Situation geringer als sonst. Somit war in den Mannschaftwertungen dieses Jahr nichts zu holen. Trotzdem konnten sich einige von uns gut repräsentieren: Georg Troger und Peter Hechenberger holten in der Stehend Aufgelegt-Wertung der Luftpistole die Plätze 2 und 3. Georg Troger schoss zudem mit der Luftpistole den besten Gesamtringschnitt der Stehend Aufgelegt-Schützen.

Mit dem Luftgewehr erreichte Senior Christian Probst in der Einzelwertung den 3. Gesamtrang, knapp vor unserem Jungschützen Florian Weiß.

Trotz aller Umstände waren wir froh, die Bezirksliga gut über die Bühne zu bringen. Die Schützengilde bedankt sich bei all unseren Startern für ihr Engagement und gratuliert den Platzierten zu ihren Leistungen.

 

Landesmeisterschaft Luftgewehr: 1x Gold für Zell am see
 

22.02.2022: Nur 2 Teilnehmer aus Zell nahmen dieses Jahr an der Landesmeisterschaft mit dem Luftgewehr in Rif teil. Andere waren krankheitsbedingt ausgefallen, so auch unsere Goldhoffnung Florian Weiß, der coronabedingt passen musste.

So lag es an unserem Sportlichen Leiter Gewehr Christian Probst, die Kohlen aus dem Feuer zu holen. Und er tat das mit Bravour, denn holte er sich in der Klasse Senioren 1 mit deutlichem Vorsprung den Titel eines Salzburger Meisters! Lag Probst am Anfang noch etwas zurück, gelang es ihm mit Routine und Ausdauer, sich im Laufe des Wettkampfes zu steigern und gewann schließlich mit 394,5 Ringen den Titel.

Unser Harry Scharmer ließ es sich nicht nehmen, in der Klasse der Senioren 3 anzutreten, konnte aber nicht an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen und musste sich mit Platz 20 zufrieden geben.

Die Schützengilde gratuliert unserem Goldmedaillengewinner herzlich und hofft, dass nächstes Jahr wieder mehr Luftgewehrschützen zur Landemeisterschaft antreten können.

 

BEZIRKSMEISTERSCHAFT LUFTPISTOLE/LUFTGEWEHR
 

12.02.2022: Trotz der durch Corona erschwerten Bedingungen entschloss sich die Gausportleitung, unter strengen Auflagen die Bezirksmeisterschaften für Luftpistole und Luftgewehr 2022 wieder abzuhalten. Geschossen wurde an drei verschiedenen Orten, um die Ansammlung der Teilnehmer so gering wie möglich zu halten. Die Vereine aus Kaprun, Saalfelden und wir in Zell am See erklärten uns bereit, die verschiedenen Bewerbe auszutragen.

Dank der Disziplin aller Beteiligten konnten die Meisterschaften unter Einhaltung der COVID-Regelungen abgehalten werden, auch wenn die Teilnehmeranzahl geringer als in den letzten Jahren ausfiel.

Die Schützengilde durfte sich über zwei Bezirksmeister freuen: Georg Troger  gewann die Klasse Luftpistole Stehend Aufgelegt und Florian Weiß gewann mit dem Luftgewehr die Klasse der Jungschützen. Die Schützengilde gratuliert herzlich!

Florian Weiß gewinnt die Jungschützenklasse

 

ÖM Qualifikation Luftgewehr in zell
 

22.01.2022: Immerhin 8 Schützen aus 5 Vereinen des Pinzgaus und Pongaus stellten sich heute bei uns In Zell der Herausforderung "Erbringen eines Limits für die ÖM".

Unter strengen COVID-Regeln wurden heute unter der Leitung von Christian Probst in 2 Durchgängen die vom Landesverband ausgeschriebene Qualifikation für die ÖM mit dem Luftgewehr ausgetragen. 8 Starter traten in den verschiedensten Leistungsklassen an. Die Limits werden vom Landesverband (SSSV) vorgeschrieben und können an 4 Wettkämpfen bis April erbracht werden.

Nach der heutigen Qualifikation dürfen sich Rosemarie Schachner (SG Maishofen, Stehen Aufgelegt Seniorinnen 1), Daniel Herzog (1. Saalfeldener SSSV, Jugend 2) und Christian Probst (SG Zell am See, Senioren 1) über ein erbrachtes Limit freuen. Die anderen Starter waren recht knapp an den Limits dran, sodass mit davon ausgegangen werden kann, dass noch mehrere Schützen aus dem Pinzgau und Pongau vom SSSV entsendet werden. Die nächste Möglichkeit ein Limit für die ÖM zu erbringen, besteht an der Bezirksmeisterschaft, welche Anfang Februar in Kaprun, Zell und Saalfelden abgehalten wird.

 

Ein jahr geht zu ende
 

31.12.2021: Das Jahr 2021 wir uns wohl als besonderes in Erinnerung bleiben. Es war geprägt von der COVID-19 Pandemie und damit alles andere als ein "normales" Jahr auch für die Schützengilde. Dennoch gelang es uns, den Schießbetrieb so gut es ging aufrecht zu erhalten und unseren Mitgliedern und Besuchern des Standes die Möglichkeit zu bieten, dem Schießsport in seinen vielen Facetten nachgehen zu können. Euch allen sei für Euer Verständnis gedankt, denn ihr habt die verschiedenen Auflagen und Einschränkungen, die wir umzusetzen hatten, mitgetragen!

Sportlich gab es Verschiebungen und Absagen von Wettkämpfen, es war daher nicht einfach, die Motivation für ein geregeltes Training hoch zu halten. Trotzdem durften wir uns über die eine oder andere gute Platzierung bei Landesmeisterschaften oder Österreichische Meisterschaften freuen. Herzliche Gratulation an alle Platzierten!

Es freut uns auch ganz besonders, dass wir zur Zeit eine Gruppe von KIndern für das Schießen mit dem Luftgewehr begeistern konnten. Es macht viel Freude, mit welchem Eifer die Kinder bei der Sache sind.

Ein Verein benötigt immer Personal, welches sich zur Verfügung stellt, um diverse Arbeiten zu erledigen, damit der Schießstand ständig einsatzbereit ist. Sei es, dass der Kantinenbetrieb funktioniert, der Rasen gemäht wird, die Heizungsanlage oder die Großkaliberstände gewartet werden müssen oder die elektronischen Meytonanlagen ein Update erhalten. Ein großes Danke an die Helfer -  ohne euch wäre das alles nicht möglich.
Leider mussten wir uns von unserer lieben Eva für immer verabschieden. Sie war aktive Sportschützin und Mitglied des Ausschusses der Schützengilde. Ihr fröhliches Wesen sowie ihre Begeisterung für den Schießsport wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Auch wenn uns Corona noch länge beschäftigen wird schauen wir trotzdem mit Zuversicht in das neue Jahr! Wir wünschen euch allen ein gesundes, glückliches und sportlich erfolgreiches neues Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen am Schießstand der Schützengilde!

 

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN DER LUFTWAFFEN MIT ZELLER BETEILIGUNG
 

31.10.2021: Nach Absagen und Verschiebungen konnten im Herbst nun endlich die ÖM der Luftwaffen in Innsbruck nachgeholt werden. Trotz steigender CORONA-Zahlen gelang es dem ÖSB, die Meisterschaften ohne größere Zwischenfälle friktionsfrei über die Bühne zu bringen.

Für Zell am See war Jungschütze Florian Weiß am Start, welcher vom SSSV für die Teilnahme an der ÖM nominiert wurde. Für Florian lief es nicht ganz nach Wunsch, blieb der doch mit 398,7 Ringen etwas unter seinen Erwartungen. Trotzdem reichte es für einen 13. Rang. Die Schützengilde bedankt sich bei Florian für seinen Einsatz und gratuliert zur Leistung bei der ÖM. Florian ist trotz Schulstreß bereit, sich weiter dem Schießsport zu widmen und  sogar bei den großen Wettkämpfen regelmäßig teilzunehmen.

Mit Respekt blicken wir aber auch zum Nachbarverein nach Saalfelden - Die dort gemeldete Eva- Maria Schober holt in der Juniorinnenklasse nach grandioser Leistung im Finale überraschend die Goldmedaille! Die Schützengilde gratuliert herzlich!

 

Landesmeisterschafts-Gold für Zell am see
 

03.10.2021: Aufgrund der Tatsache, dass der Schützenbund Ende Oktober die Österreichischen Meisterschaften für Luftwaffen nachholen will, wurden dieses Wochenende die Landesmeisterschaften in Rif ausgetragen. Gleichzeitig waren die Meisterschaften auch letzte Gelegenheit, sich für die ÖM zu qualifizieren. Für die Gilde waren Florian Weiß und Harry Scharmer am Start. Florian zeigte eine gute Leistung und wurde mit 397,9 Ringen Landesmeister in der Jungschützenklasse. Gleichzeitig erbrachte Florian damit neuerlich das Limit ( mindestens 392,0 Ringe) für die ÖM und wird somit für die Gilde bzw. dem SSSV bei der ÖM in Innsbruck an den Start gehen.

Harald Scharmer belegte in der Klasse Senioren 3 Platz 21 und erbrachte dabei durchaus eine Leistung im Rahmen seiner Möglichkeiten. Danke an Harry, dass er uns so oft und verlässlich bei den diversen Wettkämpfen vertritt.

Die Schützengilde gratuliert Florian zur Goldmedaille und bedankt sich bei Harry für seinen Einsatz.

ÖM mit der GK-Pistole in SALZBURG - Bronze für Zell
 

19.09.2021: Der Salzburger Landesverband übernahm heuer die Austragung der ÖM mit der GK-Pistole am LH in Salzburg. Mit Michaela Kaufmann, Burgi Patscheider und Peter Brandstetter nahmen auch 3 Schützen der Gilde an den ÖM teil.

Natürlich ist das Niveau bei einer ÖM schon wesentlich höher als bei einer LM. Michaela erreichte in der Frauenklasse Platz 12, schoss dabei mit 553 Ringen im Bewerb 30/30 um ganze 17 Ringe mehr, als bei der Landesmeisterschaft. Ebenfalls einen 12. Platz erreichte Burgi in der Klasse Frauen Senioren 1, Peter wurde in der Klasse Senioren 3 auf Platz 18 geführt. Michaela und Burgi wurden mit der Mannschaft Salzburg in der Frauenklasse Sechste. Dafür gelang Peter mit der Mannschaft ein 3. Platz in der Senioren 3-Klasse! Die Leistung aller Drei ist nicht hoch genug einzuschätzen, waren sie doch zusätzlich zum Wettkampf auch als Helfer während der ÖM eingeteilt.

Die Gilde gratuliert euch allen und besonders Peter zur ÖM-Bronzemedaille!

 
SChnuppertraining für kinder

 

30.08.2021: Nachdem sich die Schützengilde bei der Aktion "Ferienkalender" der Stadtgemeinde Zell am See beteiligte, wo Kinder aus Zell verschiedene Sportvereinen und deren Sportarten kennenlernen können, waren die Rückmeldungen der Kinder und Eltern so positiv, dass sich die Gilde entschossen hat, noch in den Schulferien für Kinder und Jugendliche aus Zell ein weiteres Schnuppertraining anzubieten.

Der Sportliche Leiter Gewehr Christian Probst sowie Jugendschütze Florian Weiß übernahmen eine gemeinsame Trainingseinheit mit Kindern aus der Umgebung. Die Begeisterung der Kinder war nach einer behutsamen Einschulung im Umgang mit dem Luftgewehr sofort geweckt. Nicht selten gab es eine geballte Faust oder einen Jubelschrei, wenn der eine oder andere Zehner getroffen wurde.
Jedenfall wird es weitere Trainingsangebote für die Kinder geben und vielleicht findet sich der eine oder die andere, welche/r sich für den Schießsport begeistern kann und irgendwann Erfolge wie ein Gernot Rumpler feiern wird. Wer weiß? Weitere Interessierte können sich gerne über den "Kontakt" auf der Homepage melden.

Die KInder waren mit Eifer bei der Sache

 

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN IM KLEINKALIBERGEWEHR
 

29.08.2021: Die Österreichischen Meisterschaft Kleinkalibergewehr wurden heuer nach coronabedingter Pause im Jahr 2020 wieder in Innsbruck ausgetragen. Dass die Früchte bei einer ÖM sehr hoch hängen und man nur mit persönlicher Bestleistung und optimalen Bedingungen Erfolge feiern kann, mussten unsere Zeller Starter Georg Schachner und Florian Weiß dieses Jahr zur Kenntnis nehmen. Georg erreichte sowohl bei den Bewerben 100m stehend aufgelegt und 50m stehend aufgelegt jeweils Platz 17, Florian in den Bewerben 60 Liegend und 3x20 jeweils Platz 15. Beide blieben damit etwas unter ihren Erwartungen.

Der große Dominator aus Salzburger Sicht war wieder einmal Gernot Rumpler aus Mittersill, Angehöriger des Leistungszentrums Zell am See. Gernot gewann sowohl den Bewerb 100 m Stehend frei als auch die Königsklasse 3x40. Im Finale des 3x40 gelang Gernot überdies mit 460,7 Ringen einer neuer Österreichischer Rekord!

Die Schützengilde bedankt sich bei Georg und Florian für ihren Einsatz und gratuliert Gernot zu seinen grandiosen Erfolgen!

Gernot Rumpler ist Österreichischer Staatsmeister im Bewerb 3x40

 

PISTOLENSCHÜTZEN gewinnen LM-EDELMETALL
 

28.08.2021: Unsere Pistolenschützen nahmen heute an der LM GK-Pistole am Landeshauptschießstand in Salzburg teil. Michaela Kaufmann erreichte dabei in der Frauenklasse einen 3. Platz und bewies damit neuerlich, dass mir ihr jederzeit zu rechnen ist. Burgi Patscheider wurde in der Seniorenklasse der Frauen Zweite! Peter Brandstetter musste sich in der Klasse Senioren 3 mit dem undankbaren 4. Rang zufrieden geben. Alle 3 Zeller wollen auch im September an der ÖM in Salzburg teilnehmen.

Wir wünschen schon jetzt "Gut Schuss" für die ÖM und gratulieren zu den schönen Erfolgen bei der LM.

 
Georg Schachner holt neuerlich LM-GOLD

 

21.08.2021: MIt den Bewerben Sen 2A (Federbock) und Sen 3 (sitzend aufgelegt) wurden die KK-Landesmeisterschaften in St. Pantaleon heute abgeschlossen.21

Georg Schachner zeigte im Bewerb Federbock eine ausgezeichnete Leistung und holte sich mit 385 Ringen überlegen die Goldmedaille. Für Ulli und Fred Kirchner lief es dieses Mal nicht nach Wunsch, beide konnten ihre gewohnten Leistungen nicht abrufen.

Scharmer Harry kämpfte im Bewerb sitzend aufgelegt für Zell, konnte im Kampf um die Medaillen nicht eingreifen.

Somit steht fest, dass Jungschütze Weiß Florian und Georg Schachner die Schützengilde Zell am See bei den Österreichischen Meisterschaften nächstes Wochenende in Innsbruck vertreten werden.

Die Schützengilde gratuliert Georg zum Titel, bedankt sich bei allen anderen für ihren Einsatz und wünscht schon jetzt für die ÖM "Gut Schuss"!

Georg Schachner ist 2facher-Landesmeister